Marketing für Hoteliers und Gastronomen

Hoteliers und Gastronomen stehen in Marketingfragen oft nicht alleine da. Ob es der Hotel- und Gaststättenverband ist, die örtliche Touristeninformation oder sogar der Bund und die Länder, von allen Seiten gibt es Impulse und neue Entwicklungen, die das Tagesgeschäft zum Teil massiv beeinflussen können. Grundsätzlich hüten sich diese Personen in der Regel, klare Handlungsvorgaben auszusprechen…

Marketing mit Youtube

Der zweite große Türsteher ist Youtube als zweitgrößte Suchmaschine. Ja, auch Youtube gehört zu Google, aber die neue Generation sucht lieber direkt in Youtube und nicht mehr so oft in Google. Hier gibt es zum Beispiel Videos, in denen neue Produkte getestet wurden, persönliche Eindrücke geteilt werden und Kosmetik- und Schminktipps gegeben werden. Der große…

Google Adsense

Google Adsense ist der dritte Nutzen, den wir aus Google Adwords ziehen können. Auch wenn die beiden Dienste im Prinzip eigenständig zu sein scheinen, hat jeder Adwords-Kunde die Möglichkeit, auch mittels Adsense zu werben. Adsense versteht sich allerdings als Werbeplatz auf fremden Webseiten und nicht in den Suchergebnissen auf der Google-Seite. Du kannst somit Deine…

Achtung wichtiges Tool

Welchen Vorteil können wir aus Google Adwords ziehen? Google bietet den Keyword Planer an, mit dem wir ganz gezielt erfahren können, welche Begriffe von unserer Zielgruppe wirklich gesucht werden. Das beginnt bei einem Wort für unser Produkt, unsere Dienstleistung oder unsere Branche und wirft uns reale Wörter und Wortkombinationen aus, die wir im Anschluss ganz…

Responsives Seitenlayout

Die letzte und nicht weniger wichtige Regel 8 lautet: Ein responsives Webseitenlayout ist wichtig, um alle Zielgruppen und Endgeräte zu erreichen. Erinnerst du dich an mein Beispiel der Positionierung mit der Technologie Flash? In den Jahren 2000 bis 2007 war mein Unternehmen damit hervorragend positioniert. Seit 2007, als das erste iPhone auf den Markt kam…

Leichte Bedienung

Regel Nummer Sieben: Die Webseite muss leicht zu bedienen sein. Achten Sie auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe. Wenn Du eine junge Zielgruppe hast, kann die Seite ruhig etwas moderner gestaltet sein. Je älter die Zielgruppe wird, desto ruhiger und gediegener muss die Webseite werden. Technische Produkte benötigen keine emotionalen Webseiten, sondern Zahlen, Daten und Fakten.…