Der zweite große Türsteher ist Youtube als zweitgrößte Suchmaschine. Ja, auch Youtube gehört zu Google, aber die neue Generation sucht lieber direkt in Youtube und nicht mehr so oft in Google.

Hier gibt es zum Beispiel Videos, in denen neue Produkte getestet wurden, persönliche Eindrücke geteilt werden und Kosmetik- und Schminktipps gegeben werden.

Der große Vorteil: Du kannst Werbung auf Videos schalten! Wenn Du ein Unternehmensvideo gedreht hast, idealerweise ein Video speziell zu dem Produkt das du anbieten willst, kannst Du dieses Video aktiv in Youtube vermarkten.

Dabei ist das Investitionsvolumen zurzeit noch sehr überschaubar: Bereits für wenige Cent sammelst Du Klicks auf Dein Video. Du kannst dabei auswählen, wie Deine Zielgruppe aussehen soll und ob deine Werbung sich nur auf deutschsprachige Surfer konzentrieren soll.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare